+385 (0)1 485 4441
Plasma - Behandlung gegen Kahlköpfigkeit und Haarausfall

Haarausfall und androgenetische Alopezie

Die Suche nach einem Heilmittel gegen Kahlköpfigkeit, das Verhindern von Haarausfall und ein "magisches" Mittel gegen dünnes Haar stellen ohne Zweifel schon seit Langem eine Herausforderung für Forscher und Ärzte dar. Die Chirurgie erfand eine Methode, in der Haar transplantiert wird, die fortgeschrittene chirurgische Methode F.U.E. (enl. Follicular-Unit Extraction) ist weniger aggressiv, da man kein Skalpell benutzt und sie daher keine Narben hinterlässt, jedoch ist das noch immer eine Operation mit den dazugehörenden Risiken und Nebenwirkungen.

PRGF-Behandlung gegen Kahlköpfigkeit und Alopezie

Da sich die Behandlung mit Blutplasma so erfolgreich zeigte, wurden in den letzten Jahren Untersuchungen zur Anwendung an der Kopfhaut durchgeführt. Die Untersuchungen ergaben, dass Plasma-Behandlungen sowohl bei männlicher als auch bei weiblicher Alopezie und gewöhnlicher Kahlköpfigkeit wirken, sogar wenn sie genetisch vorbestimmt ist. Die PRGF-Behandlung mit körpereigenem Blutplasma fördert den Wiederaufbau von Blutgefäßen und der Haare selbst dank einer hohen Konzentration an Wachstumsfaktoren, die in die Kopfhaut injiziert werden. Die Methode ist gleich wie bei der Hautverjüngung und zeigte sich als äußerst wirksam bei der Behandlung von Kahlköpfigkeit und Haarausfall. Die Poliklinik Milojević ist eine der ersten in Europa, die diese lebensverändernde Methode verwendet.

Frauen und Männer leiden gleichermaßen

Obwohl in der Medizin behauptet wird, Haarausfall sei bei Männern und Frauen eine normale physiologische Erscheinung, ist es doch für viele ein Problem, das die Lebensqualität beeinträchtigt, und zwar bei beiden Geschlechtern gleichermaßen. Hier handelt es sich um ein relativ häufiges Phänomen, das etwa 50% aller Männer und etwas weniger Frauen über 40 betrifft. Der Verlust an Haardichte bei Männern (oder androgenetische Alopezie) ist meist genetisch bedingt. Haarausfall bei Frauen hat den gleichen Ursprung, jedoch gibt es einige Unterschiede im klinischen Bild. Charakteristisch für sowohl männlichen als auch weiblichen Haarausfall ist die zunehmende Verkürzung der Haarwachstumsphase und die Reduzierung der Haarfollikel, was zum allmählichen Verfall der Follikel führt. Außer genetisch und physiologisch bedingtem Haarausfall sind die häufigsten Ursachen saisonaler Haarwechsel, Eisenmangel, Schilddrüsenerkrankungen und Medikamente. Bisher wurde Haarausfall durch Lokaltherapien mit Minoxidil behandelt, das bei 30% der Patienten Wirkung zeigt, aber Nebenwirkungen hat, wie zum Beispiel Irritation, Follikulitis und verstärkte Behaarung an anderen Gesichts- und Körperteilen. Finasterid-Tabletten sind weniger beliebt, weil sie oft zu einem Verlust der Libido führen und nur für männliche Patienten geeignet sind.

Sichere und wirksame Lösung gegen Haarausfall

Aus diesen Gründen suchen Patienten nach Behandlungen mit minimalen Risiken und ohne Nebenwirkungen. Genau das bietet die Plasma-Behandlung. Aus Ihrem eigenen Blut wird in einer Zentrifuge thrombozytenreiches Plasma gewonnen. Dieses wird in Ihre Haut injiziert und aus den Thrombozyten werden Wachstumsfaktoren freigelassen, welche die Proliferation von Stammzellen stimulieren und die Haarwachstumsphase verlängern. Nach der Behandlung ist das Haar dichter, dicker und hat höhere Qualität. Untersuchungen zeigen auch eine größere Anzahl an follikulären Einheiten, was wirklich beweist, wie wirksam die Behandlung ist. Für Männer ist die Behandlung wirksamer in der Anfangsphase des Haarverlusts und für Frauen ist sie in allen Phasen gleichermaßen wirksam. Für optimale Ergebnisse sind 3 Behandlungen in Abständen von 3 Wochen nötig.

Die Behandlung kann auch mit einer Mesotherapie für Kopfhaut kombiniert werden. Hierbei wird eine Mixtur aus verschiedenen Vitaminen in die Kopfhaut injiziert, diese fördern das Haarwachstum. Die Mixtur ist reich an Vitamin B und Hyaluronsäure, die idealen Mittel gegen Haarausfall, trockenes, beschädigtes, lebloses Haar und gegen Schuppen. Die Behandlung sollte alle 7-10 Tage durchgeführt werden. Für ein optimales Ergebnis sind 10 Injektionen nötig.

Letztendlich, klicken Sie auf den Link und sehen Sie selbst, warum PRGF (Plasma Rich in Growth Factor) das einzige Plasma-Verfahren ist, das eine EU-Lizenz für Hautverjüngung hat.

Kontakt

Poliklinik Milojević, Zagreb
Gundulićeva 40
10000 Zagreb, Kroatien
Phone: +385 (0)1 485 4441
E-mail:

Vereinbaren Sie einen Termin

Coming for a consultation is the best way to find out more about our treatments. During the consultation we will assess all your needs and expectations and according to this will advise you on the most appropriate treatments. Apart from planning and choosing the appropriate procedures, the consultations are useful for agreeing on the prices and packages of prices for our services. We can assure you that if you choose to visit us, that you will receive the highest standards of customer service as well as treatments and results of the highest quality. Included in the price is a follow up appointment 2 weeks after you procedure and if necessary a correction.

Newsletter
Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten